Synagoge mit Hansastrasse 1926

wöchentlicher Stadtrundgang „Die Geschichte des jüdischen Dortmunds“

Auch Dortmund weist eine lange Tradition jüdischen Lebens auf. Etwa ein Jahrtausend liegt die erste urkundliche Erwähnung zurück. Eine erste Gemeinde ist für die Mitte des 13. Jahrhunderts belegt. Der Rundgang führt zu Orten, an denen die Spuren ihrer jüdischen Geschichte in der Regel nicht mehr erkennbar sind – das gilt für die mittelalterliche Synagoge genauso wie für die jüdische Volksschule aus dem 20. Jahrhundert oder die Wohnhäuser bedeutender jüdischer Dortmunder*innen.

Die Führungen beginnen am Museum für Kunst und Kulturgeschichte, dauern etwa 90 Minuten und können über die Gedenkstätte Steinwache dienstags bis sonntags zwischen 10:00 und 17:00 Uhr unter der Nummer 02315025002 kostenlos gebucht werden.

Zusätzlich findet jeden Sonntag um 14:30 Uhr eine kostenlose öffentliche Führung statt. Start ist auch hier am Museum, Anmeldungen unter info.mkk@stadtdo.de oder telefonisch unter 02315025508.

Datum

05.12.2021. - 29.05.2022.

Ort

Gedenkstätte Steinwache
Steinstraße 50, 44147 Dortmund
Website
https://www.dortmund.de/de/freizeit_und_kultur/stadtarchiv/steinwache/steinwache_online/index.html
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Skip to content